SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2016/2017 Knappe Sache um die Plätze für den SV Laufen
Laufen/Obing: Eine knappe Sache war es in der E-Jugend-Zwischenrunde am Samstagnachmittag in Obing um die Plätze. Die ersten beiden Positionen entwickelten sich im Turnierverlauf einigermaßen deutlich, während das breite Mittelfeld um die Plätze kämpfte. Der SV Laufen belegte schlussendlich den 5. Platz, was leider das Ausscheiden aus den Libellaturnieren zur Folge hatte.

Durchaus vielversprechend startete man in die Zwischenrunde. Ein knapper 2:1 Sieg gegen den TSV Altenmarkt brachte den SV Laufen vorübergehend auf den 2. Platz. Doch langsam aber sicher musste man sich darauf einrichten, dass auch aufgrund der anderen Ergebnisse eine Endrundenteilnahme fast schon unerreichbar war. Schon im zweiten Match ging es gegen einen Gesamtturnierfavoriten. Der SBC Traunstein 1 besiegte die Salzachstädter mit 2:0, somit rutschte der SVL auf Platz 3 im Zwischenklassement. Gegen den FC Hammerau gelang der Truppe von Helmut Gschaider der zweite, aber letzte, Punktgewinn des Tages. Wiederum reichte es zu einem 2:1 Sieg. Kurz grüßte die rote Elf von der Salzach wieder von Platz 2. 

Doch nach diesem zweiten Erfolg nahm die Sache Endrunde ohne den SV Laufen 1 seinen Lauf. Ein 0:4 gegen den Gastgeber des TV Obing katapultierte den SV Laufen auf Platz 4 in der Tabelle, da im direkten Vergleich der TV Obing vorne lag. Im letzten Spiel musste es dann wohl oder übel gegen den "Angstgegner" des BSC Surheim gehen. Und was im Freien schon nicht gelang und in den einen oder anderen Hallenturnieren nicht gelingen möchte, war dem SV Laufen auch am Samstag in Obing nicht vergönnt. Glatt mit 0:5 strich man gegen den BSC die Segel, was in der Schlussabrechnung bedeutete, dass man punktgleich auf den 5. Platz abschloss. 

Die ersten beiden Positionen waren schlussendlich ziemlich klar. Der BSC Surheim und der SBC Traunstein 1 ziehen in die Endrunde ein, welche am Samstag, den 18. Februar 2017 ab 14 Uhr in Piding stattfindet. Der Dritte des FC Hammerau gehörte nicht zu den beiden besten Dritten und ist zum Zuschauen verdammt. 

Die Ergebnisse im Einzelnen:
TSV Altenmarkt - SV Laufen 1 1:2; SBC Traunstein 2 - SV Laufen 1 2:0; SV Laufen 1 - FC Hammerau 2:1; SV Laufen 1 - TV Obing 0:4 und BSC Surheim - SV Laufen 1 5:0.

Die Endtabelle der Zwischenrunde in Obing:
1. BSC Surheim (11 Punkte, 11:3 Tore); 2. SBC Traunstein 1 (10 Punkte, 12:6 Tore); 3. FC Hammerau (8 Punkte, 7:6 Tore); 4. TV Obing (6 Punkte, 6:7 Tore); 5. SV Laufen 1 (6 Punkte, 4:13 Tore) und 6. TSV Altenmarkt (1 Punkt, 4:9 Tore).



Wiederum stellte sich für Laufens Simon Frimmel und Denis Lohwieser der BSC Surheim als Hürde dar.

Foto: Rudolf Eckharter für den SV Laufen (Archiv)


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
524917Gesamt:
64Heute:
96Gestern:
123.15� Pro Tag:
Unsere Partner