SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2019/2020 Zwei Ruperti-Vorrunden, zwei Einladungsturnieren

Laufen: Viermal dürfen Jugendmannschaften an diesem Wochenende bei Hallenturnieren antreten. Die U17 und U13 startet jeweils in die Rupertiturniere mit den Vorrundenkämpfen, die E2 und G-Jugend sind bei den Nikolausturnieren des TSV Waging am See eingeladen.

Die E2 eröffnet das Wochenende für den SV Laufen. Am Samstag, den 7. Dezember 2019 ab 15.40 Uhr gastiert die Laufener Truppe in der Bergader-Arena in Waging am See. Sieben Teams werden sich im Einladungsturnier der Seerosen messen. Diese sieben Teams sind der TSV Waging, die SG Otting/Kammer, der TSV Fridolfing, die SG Kay/Tengling/Taching, der SV Erlstätt, der TSV Petting und der SV Laufen. Das Turnier startet um 15.40 Uhr mit dem Match zwischen dem TSV Waging und der SG Otting/Kammer. Der SV Laufen steigt dann um 16.04 Uhr ins Turnier. Sie treffen dabei auf Gastgeber TSV Waging. Um 18.20 Uhr wird das letzte Turnierspiel angepfiffen. Dabei hat es die SG Otting/Kammer mit der SG Kay/Tengling/Taching zu tun.

Am Sonntag, den 8. Dezember finden dann weitere drei Turniere statt. Um 09.30 Uhr starten die D1-Junioren des SV Laufen in die Rupertiturniere. Die Vorrunde für den SV Laufen findet in der Schulturnhalle in Mitterfelden statt. Neben dem SV Laufen treten dort der FC Hammerau, der TuS Traunreut 2, der WSC Bayerisch Gmain, der TSV Bad Reichenhall und die SpVgg Pittenhart an. Aus diesen Teams werden sich sage und schreibe vier Mannschaften für die Zwischenrunden qualifizieren, welche im Januar 2020 ausgetragen werden. Die Vorrunde in Mitterfelden wird mit dem Match zwischen dem FC Hammerau und der SpVgg Pittenhart um 09.30 Uhr angepfiffen. Der SV Laufen hat es in seinem ersten Vorrundenspiel ab 09.58 Uhr mit dem alten Konkurrenten der WSC Bayerisch Gmain zu tun. Das Spiel zwischen der SpVgg Pittenhart und den „Gmoaner“ Kickern um 12.46 Uhr beschließt diese Vorrunde.

Am selbigen Sonntag gastieren die jüngsten Kicker des SV Laufen in der Bergader-Arena in Waging. Die G-Junioren Teams treten dabei in zwei Gruppen an. Gruppe A: TSV Waging blau, TSV Fridolfing, SV Kay und SV Laufen. Gruppe B: TSV Waging grün, TSV Tengling, SV Surberg und DJK Otting. Um 12.15 Uhr startet das Turnier zwischen dem TSV Waging blau und dem TSV Fridolfing. Im Anschluss um 12.23 Uhr bestreitet die G-Jugend des SVL ihr erstes Turniermatch gegen den SV Kay. Nach den Gruppenspielen startet die Platzierungsrunde um 14.15 Uhr. Das Turnierfinale wird dann um 14.55 Uhr angepfiffen.

Das „erste“ Team aus drei Teams der B-Junioren der SG Laufen/Leobendorf wird ebenfalls am Sonntag seine Ruperti-Vorrunde bestreiten. In der Pidinger Sporthalle hat die SG Laufen/Leobendorf 3 ein hartes Los erwischt. Neben den Salzachstädtern treten folgende Mannschaften in dieser Vorrunde an: JFG Hochstaufen 1, JFG Hochstaufen 2, SG Otting, SG Marquartstein, ESV Freilassing und die SG Reichenhall 1. Das Duell zwischen den beiden Hochstaufener Mannschaften um 14 Uhr wird diese Vorrunde eröffnen. Die SG Laufen/Leobendorf 3 wird dabei um 14.24 Uhr gegen den ESV Freilassing ihren Start bestreiten. Aus diesen sieben Teilnehmern wird sich der Erst- und Zweitplatzierte für das Endrundenturnier am 1. Februar 2020 in Fridolfing qualifizieren. Zwischenrunden finden im U17 Altersbereich nicht statt. Dieses Vorrundenturnier in Piding beschließen die JFG Hochstaufen 2 und die SG Marquartstein mit ihrem Spiel, welches um 18 Uhr angepfiffen wird.


Thomas Feil wird am Sonntagvormittag mit seinen D1-Junioren wieder am Ball sein. Er wird die D1-Rupertivorrunde in Mitterfelden bestreiten.


 
SVL-Hygienekonzept

HYGIENEKONZEPT
SVL SPIELBETRIEB

CORONA

Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
461557Gesamt:
40Heute:
99Gestern:
128.98� Pro Tag:
Unsere Partner