SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2019/2020 In Ruhpolding kann die U11 die Endrunde buchen
Laufen: Die Entscheidungen in den Ruperti-Libella-Turnieren stehen bevor. Am Sonntag geht es für die E1-Junioren in Ruhpolding um den Einzug in die Endrunde. Auch die E2-Junioren werden nach Ruhpolding reisen, um das E2-Libella-Turnier zu bestreiten. Ebenso auf Reisen befinden sich die B-Junioren, D2-Junioren und F-Junioren.

Am Freitagabend, den 24. Januar 2020, beginnt der wöchentliche Turnierreigen für die Jugendmannschaften des SV Laufen. Die B-Junioren werden eine Woche vor der Endrunde in Fridolfing am Einladungsturnier des SK Oberndorf in der dortigen Stadthalle teilnehmen. Eine kurze Anreise mit attraktiven österreichischen Gegnern wartet somit auf die U17 der SG Laufen/Leobendorf. Acht Teams starten ab 17 Uhr in zwei Gruppen in das Turnier in Oberndorf. In Gruppe A: SG Bürmoos/Oberndorf, USV Lamprechtshausen 1, SV Anthering und die Austria aus Salzburg. In Gruppe B: SAK 1914, USV Lamprechtshausen 2, SG Laufen/Leobendorf und der SV Straßwalchen. Das Eröffnungsspiel um 17 Uhr werden die SG Bürmoos/Oberndorf und der USV Lamprechtshausen 1 bestreiten. Die SG Laufen/Leobendorf steigt um 17.42 Uhr ins Turnier ein und hat es mit dem SV Straßwalchen zu tun. Nach den Gruppenspielen warten die Finalspiele, wo jeder Platz ausgespielt wird. Das Turnierfinale wird um 21.01 Uhr angepfiffen.

Am Samstagvormittag, den 25. Januar 2020 wird die D2-Jugend wieder auf ein Hallenparkett treten. Sie starten um 9 Uhr beim Einladungsturnier des TSV Petting.

Sonntags (26. Januar 2020) finden für den SV Laufen drei Hallenturniere statt. Am Sonntagvormittag ab 09.30 Uhr startet das E2-Libella-Turnier in Ruhpolding. Mit dabei sind der SV Ruhpolding 2, der TSV Siegsdorf 2, der TSV Bad Reichenhall 2, der SC Inzell 1 und der SV Laufen 2. Der SV Ruhpolding 2 und der SC Inzell 1 bestreiten das Eröffnungsspiel. Für den SV Laufen 2 geht es um 09.50 Uhr mit dem Duell gegen den SC Inzell 1 ins Turnier. Im Hin-und Rückspielmodus findet das E2-Libella-Turnier statt und um 12.44 Uhr wird das Turnier mit dem Spiel zwischen dem SV Ruhpolding 2 und dem SV Laufen 2 beendet.

Gleich im Anschluss startet in Ruhpolding die Zwischenrunde 1 der E1-Jugend-Mannschaften im Ruperti-Libella-Wettbewerb. Zwei Zwischenrunden wurden schon gespielt, nun ist nur noch diese Zwischenrunde ausstehend. Für das Endrundenturnier der E1-Mannschaften, welches am 2. Februar in Piding ausgetragen wird, qualifizieren sich jeweils die Erst-und Zweitplatzierten und die beiden besten Drittplatzierten der drei Zwischenrunden. Am Sonntag um 14 Uhr treffen in Ruhpolding sieben Mannschaften aufeinander. Der SV Ruhpolding, der SV Oberteisendorf, der SBC Traunstein, der SV Laufen, der FC Hammerau, die DJK Weildorf und der TSV Siegsdorf. Im Hinblick auf die gespielten Vorrunden kann sich der SV Laufen durchaus in einer Favoritenrolle sehen. Sie erspielten in der Vorrunde in Saaldorf 15 Punkte und legten damit einiges vor. Nicht zu verachten sollte aber die Mannschaft vom SBC Traunstein sein, die in jeder Jahrgangsstufe durchaus zu natürlichen Favoriten gehört. Um 14 Uhr startet diese Zwischenrunde mit dem Match zwischen dem SV Oberteisendorf und dem SV Ruhpolding. Im Anschluss kommt es um 14.11 Uhr zum Duell zwischen dem SV Laufen und dem SBC Traunstein. Spätestens nach dem letzten Spiel um 17.40 Uhr zwischen dem SV Oberteisendorf und dem SV Laufen wird man wissen, wer sich die letzten Plätze für das Endrundenturnier in Piding gesichert hat. Für dieses Endturnier haben sich schon folgende Mannschaften qualifiziert: TuS Traunreut 1, SG Schönau, SC Anger und SpVgg Pittenhart. Als Dritter der beiden anderen Zwischenrunden warten der SV Saaldorf und der ASV Piding auf den Ausgang der Zwischenrunde in Ruhpolding.

Ebenfalls am Sonntag, den 26. Januar 2020 hat die vielbeschäftigte F-Jugend ihren nächsten Hallenauftritt der Saison. Sie werden ab 14 Uhr beim Einladungsturnier des TSV Petting zu Gast sein. Neben den Salzachstädtern vom SV Laufen nehmen dort zwei Mannschaften des TSV Petting teil, der SC Anger, der SV Leobendorf und der TSV Waging. Um 14 Uhr startet das Turnier mit dem SC Anger und dem TSV Petting blau. Mit einem Derby um 14.11 Uhr zwischen dem SV Laufen und dem SV Leobendorf wird das F-Jugend-Turnier weitergeführt. Um 16.45 Uhr wird dieses Turnier dann beendet sein.



Nach dem erfolgreichen Vorrundenauftritt am 21. Dezember in Saaldorf geht es für Nico Schwindt und seine E1-Kameraden am Sonntag um den Einzug in das Ruperti-Libella-Finalturnier.

 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
464835Gesamt:
7Heute:
85Gestern:
128.5� Pro Tag:
Unsere Partner