SV Laufen Terminkalender
Startseite

PostHeaderIcon Abendspiel eröffnet Laufener Testserie

Laufen: Lange mussten Laufens Fußballfans auf einen Auftritt "ihrer" Herren warten. Nun starten die Salzachstädter Kicker mit einem Abendspiel in die vereinbarte Testserie. Am Freitag, den 25. Juni um 19 Uhr empfängt der Kreisklassist des SV Laufen den A-Klassen-Aufsteiger des SV Neukirchen/Teisenberg. Um möglichst viele Spieler auf Seiten der Salzachstädter Spielpraxis zu geben, ist fest damit zu rechnen, dass hier fleißig Wechsel stattfinden werden und stark rotiert wird.

Auf Platz 9 der Kreisklasse 4 schloss der SV Laufen die Mammutsaison 2019/2021 vor kurzem durch den vollzogenen Abbruch ab. Nach 17 Spielen und der Quotientenregelung war der Klassenerhalt in dieser Klasse ziemlich sicher und man konnte für die neue Saison 2021/2022 planen. Vorwiegend Verstärkung aus dem eigenen Nachwuchs markiert die "Transferperiode" der Salzachstädter. Abteilungsleiter Schmidbauer: "Wir haben nun die Möglichkeit für die jahrelange Jugendarbeit mit starken Jahrgängen die Ernte einzufahren. Wir wollen den Jungs die Chance geben, um sich in den Herrenbereich einzuspielen." Trotz eines nun wohl möglich erscheinenden Umbruchs beim SV Laufen werde man die Unterstützung der "Älteren" noch brauchen. Schmidbauer weiter: "Nur mit Jugend wirst du am Ende nichts gewinnen, das bewiesen schon ganz namhafte Trainer. Wir brauchen hier die Führung der "älteren" Spieler, um auf die nächsten Jahre hin den Umbruch in unseren Herrenmannschaften erfolgreich gestalten zu können." Daher bat er auch die Fans von der Salzach für Verständnis, wenn nicht gleich jedes Ergebnis passt und man Zeit brauche, die Jungs richtig und effektiv einzubauen.

Die Gäste vom Freitagabend, vom SV Neukirchen/Teisenberg, konnten in der Abbruchsaison einen Aufstieg feiern. In der B-Klasse 6 landete der Verein, der an der Autobahn A8 ansässig ist, hinter dem ESV Freilassing II und konnte somit den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Nach 20 Spielen ließ man durchaus erfahrene ehemalige A-Klassen-Mannschaften wie die SG Schönau II oder den FC Bischofswiesen II hinter sich und sicherte sich das Ticket für die neue A-Klassen-Saison. Nach drei Saisonen in der B-Klasse kehrte damit der SV Neukirchen/Teisenberg in die höherklassige A-Klasse zurück, die man in der Saison 2016/2017 durch die Relegation verließ.

Mit dem Testmatch gegen den SV Neukirchen startet beim SV Laufen eine ambitionierte Testserie für beide Mannschaften. In Absprache mit dem Trainerteam wollte man viele Spiele realisieren, um möglichst viel Möglichkeiten zu geben, etwas zu testen, aber auch viele Spieler einsetzen zu können. Die Saison wird wohl am Wochenende des 31. Juli/1. August starten. Die Laufener Fußballfans bekommen gleich in den ersten beiden Vorbereitungswochen zwei Heimspielwochenenden präsentiert. Schon am Samstag, den 3. Juli gastieren die beiden Mannschaften des FC Kirchweidach in Laufen, bevor voraussichtlich zwei Auswärtstests bei den Kreisligisten des FC Hammerau und SC Inzell warten.

Übrigens: Das letzte Match der beiden Freitagskontrahenten fand am 20. Mai 2017 in Laufen statt. In der Aufstiegssaison 2016/2017, wo der SV Laufen nach einem Jahr A-Klassen-Intermezzo wieder in die Kreisklasse zurückkehrte, besiegten die Salzachstädter auf heimischen Rasen den SV Neukirchen/Teisenberg mit 6:2. Vor 50 Zuschauern war dabei Helmuth Putzhammer mit drei Toren der auffälligste Akteur auf Seiten des SV Laufen.




 

PostHeaderIcon Bald geht´s wieder los




 

PostHeaderIcon Bayr. Kabinett erlaubt bis zu 100 Stehplatzzuschauer


Der ganze Amateursport wartete auf Erleichterung. Am heutigen Dienstag, den 22. Juni 2021 kam es für die niederen Amateurklassen im Fußballsport durchaus zu einer erheblichen Erleichterung.

Die "kleine, verantwortbare Anpassung". Im Sport etwa war es bisher so, dass maximal 500 Zuschauer mit Sitzplätzen kommen durften. Das wird nun angepasst: Von höchstens 500 Zuschauern sind nun auch maximal 100 Stehplätze möglich.

Damit kann der SV Laufen im Bereich der zulässigen Stehplätze das Rahmenkonzept Sport erfüllen, die Vorgabe der nummerierten Sitzplätze kann vom SVL jedoch nicht erfüllt werden (wir bitten dafür für Verständnis !). Es sind ab sofort für alle Testspiele und weiteren Spielen:

- maximal 100 Zuschauer erlaubt;
- alle Zuschauer müssen sich in die Kontaktdatenerfassung eintragen;
- Maskenpflicht besteht auf dem Sportgelände bis zum Einnehmen des Platzes, am Kiosk und im Vereinsheim;
- Abstand von mindestens 1,5 Meter ist einzuhalten.




 
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
482122Gesamt:
71Heute:
86Gestern:
125.68� Pro Tag:
Unsere Partner