SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2019/2020 Die Aufgaben für den SV Laufen werden nicht leichter

Laufen: Ohne Frage bleibt vor diesem Wochenende festzustellen, dass die Aufgaben für den SV Laufen keinesfalls einfacher werden. Die 1. Mannschaft tritt sonntags bei der DJK Otting ein, welches das heimstärkste Team der Liga ist. Laufens 2. Mannschaft hat es am Samstag mit dem SV Taching am See II zu tun, was sicherlich auch alles andere als Laufkundschaft ist.

Vier Niederlagen in Folge muss Laufens 1. Mannschaft aus den vergangenen Wochen verkraften. Die letzte Niederlage auf heimischen Platz erfolgte vergangenen Sonntag gegen den SBC Traunstein II mit 1:4. Besonders zu sehen war hier, dass die Cleverness nicht vorhanden war, einen spielstarken Gegner wie Traunstein 90 Minuten unter Kontrolle zu halten. Nun wird es keinesfalls leichter. Mittlerweile auf Platz 9 der Tabelle angekommen haben die Salzachstädter nur noch magere 3 Punkte Abstand zum Abstiegsrelegationsplatz. Wer nun die Zeichen der Zeit im Spielerkreis nicht verstanden hat, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Die Konzentration und das Durchhalten der Vorgaben sind derzeit wohl die wichtigsten Bausteine, um in die Erfolgsspur zurückzufinden. Dass nunmehr die DJK Otting dem Vorhaben im Weg steht, macht die Sache zum einen leichter, zum anderen aber auch schwerer. Schwerer, denn die DJK Otting ist bisher die heimstärkste Mannschaft der Kreisklasse 4 und ließ vor heimischer Kulisse bisher lediglich 4 Punkte liegen. Die Auswärtsbilanz des SVL lässt sich aber auch durchaus sehen, denn 2 Siege und nur 1 Niederlage sprechen durchaus auch eine Sprache. Und eben leichter, da man in Otting eigentlich nur etwas gewinnen kann, denn der Saisonverlauf lässt keine anderen Schlüsse zu, dass die DJK am Sonntag um 15 Uhr haushoher Favorit gegen die Salzachstädter Truppe um Trainer Markus Klinger ist. Dennoch ist auch die DJK nicht ohne Fehl und Tadel und kommt aus dem Wochenende mit einer Niederlage. Beim Tabellendritten des SV Linde Tacherting unterlag man mit 1:3. Die bisherigen Vergleiche lassen dabei keine großartige Bilanz zu, liegen doch die letzten Duelle mit 4:0 und 4:1 Siegen für den SVL drei Jahre zurück. Bester Torjäger auf Seiten der Sonntagshausherren ist mit fünf Saisontreffern Matthias Zahnbrecher, während Laufens Oldie Helmuth Putzhammer mit drei Toren Laufens interne Statistik anführt. Was könnte also bei dem Spiel am Sonntag, welches um 15 Uhr von Schiedsrichter Mario Haßlberger angepfiffen wird ausschlaggebend sein? Zum einen natürlich die erwähnte Heimbilanz der DJK Otting, gepaart mit der zweitbesten Defensive der Liga. Zum anderen jedoch die Statistik aus der Vergangenheit für den SV Laufen und dass man als „Underdog“ schon auf dem Papier nichts Großartiges zu verlieren hat. Zumeist geht es durch diese Erkenntnis oftmals leichter, den Ball erfolgreich zirkulieren zu lassen.

Laufens 2. Mannschaft hatte ungeahnt dieses Wochenende spielfrei. Das Tabellenschlusslicht des TSV Stein/St. Georgen II trat nicht an, wodurch nun früher oder später das Sportgericht wohl die drei Punkte dem SVL II übertragen wird. Zeit, Blessuren auszukurieren und sich nun voll auf den Samstagsauftritt beim SV Taching am See zu konzentrieren. Der SV Taching am See II siegte am Wochenende bei der DJK Kammer II mit 3:0 und steht aktuell auf Platz 10 des Klassements der C-Klasse 6.  Neun Punkte entfernt vom SV Laufen II, welcher derzeit ohne Korrektur der Tabelle den 6. Platz einnimmt. 3 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen der Tachinger stehen 6 Siege, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage des SV Laufen entgegen. Auf dem Papier ist somit der SV Laufen II am Samstag um 16 Uhr im Seestadion in Taching Favorit, dennoch ist der SV Taching am See II keinesfalls Laufkundschaft und agiert durchaus gefährlich. Zuhause steht man sogar auf Platz 7 des Klassements, unterlag aber dort dennoch schon dreimal. Auswärts jedoch stockt es beim SV Laufen ein wenig, allerdings hat die Elf von Hans Obermayer auch erst zwei Auswärtsspiele bestritten. 1 Sieg und  1 Niederlage waren das Ergebnis, so dass diese Statistik eigentlich nicht verwendbar ist. Alles in allem also wird der SV Laufen II am Samstag als Favorit nach Taching reisen und diese Rolle sicherlich mit Leben ausfüllen will.


Für den SV Laufen werden die Aufgaben in der Kreisklasse 4 nicht einfacher. Am Sonntag treten die Salzachstädter um Michael Hollinger bei den heimstarken Akteuren der DJK Otting an.


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
464835Gesamt:
7Heute:
85Gestern:
128.5� Pro Tag:
Unsere Partner