SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2019/2020 E-Jugend Doppeleinsatz in Aufham

Laufen: Mit einem Doppeleinsatz der Laufener E-Jugend-Mannschaften geht es dieses Wochenende in das vorletzte Hallenwochenende. Beide U11-Teams treten bei Einladungsturnieren in Aufham an. Des Weiteren warten auf die geneigten Fußballfans neben dem Herrentest auch drei weitere Testspiele.

Los geht´s am Freitagabend, den 6. März 2020 um 20 Uhr auf dem Kunstrasen in Fridolfing. Die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf erwartet zum zweiten Test des Jahres die SG Polling/Mühldorf in der Laufener Straße. Der Bezirksligist der SG Fridolfing testete bisher gegen den Bezirksoberligisten aus Otting und unterlag dabei knapp mit 0:1. Für die SG Polling/Mühldorf, Damen-Kreisligist, ist der Freitagstest zugleich das erste Spiel im Jahr 2020. Ob die Gäste aus Polling und Mühldorf in voller Kapelle antreten werden, wird abzuwarten sein, denn schon am darauffolgenden Tag haben sie in Feldkirchen bei München das nächste Testspiel zu bestreiten. Die SG Polling/Mühldorf ist derzeit Spitzenreiter der Kreisliga 3 und somit erster Anwärter auf den Aufstieg in die Bezirksliga. In dieser Bezirksliga spielt auch die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf und steht im gesicherten Mittelfeld auf Platz 7. Christopher Laufke vom FC Traunreut wird diese Partie in Fridolfing leiten.

Ebenfalls ein Abendspiel bestreiten die B1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf. Sie treten am Samstag, den 7. März um 20.15 Uhr gegen die JFG Hochstaufen an. Wie auch das Damenspiel findet diese Partie auf dem Kunstrasen in Fridolfing statt. Die SG Laufen/Leobendorf (Kreisklassist der „nördlichen Kreisklasse) befindet sich erst eine Woche wieder im regulären Spielbetrieb, so dass am Samstagabend sicherlich noch nicht alles klappen kann. Im Gegensatz zur JFG Hochstaufen (Kreisklassist der „südlichen Kreisklasse“), die auch schon den ersten Test hinter sich haben und vergangenen Sonntag mit 1:2 der SG Riedering/Söllhuben unterlagen. In der Kreisklasse 2 steht die JFG Hochstaufen auf einen guten 4. Platz und hat noch alle Möglichkeiten in den Aufstiegskampf in die Kreisliga einzugreifen. Die SG Laufen/Leobendorf steht in der Kreisklasse 1 (Nord) auf einem 7. Platz und wird sicherlich alles dafür tun so schnell es geht die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Heinz Hofstetter vom TSV Teisendorf wird am Samstagabend die beiden Mannschaften um 20.15 Uhr auf das künstliche Geläuf in Fridolfing bitten.

Wenn es das Wetter zulässt, wird auch die D1-Jugend des SV Laufen erstmals im Jahr 2020 im Freien auflaufen. Sie werden am Sonntag, den 8. März bei der SG Surheim/Saaldorf 1 zu Gast sein. Um 11 Uhr soll es auf der Sportanlage in Surheim zum Test der beiden Mannschaften kommen. Für beide Teams ist dies das erste Spiel 2020. Schon im September 2019 testeten die Teams in Laufen gegeneinander. Hier endete es 5:1 für den SV Laufen. In der Liga spielt die SG Surheim/Saaldorf in der Kreisklasse Ruperti und steht derzeit auf Rang 8, welches der erste nominelle Abstiegsplatz in die Gruppe ist. Doch punktemäßig ist noch lange nichts verloren, das rettende Ufer nur einen Dreier entfernt. Der SV Laufen seinerseits steht in der Gruppe Ruperti 2 unangefochten auf Rang 1 und hat in der Vorrunde keinen einzigen Punkt. Damit erster Aufstiegsaspirant in die Kreisklasse, dort wo Surheim/Saaldorf derzeit firmiert.

Aber auch in der Halle wird es nochmal zur Sache gehen. Das vorletzte Hallenwochenende der Saison 2019/2020 wartet auf die Kleinfeldmannschaften des SV Laufen und die drei aktiven Mannschaften des SVL sind allesamt bei Einladungsturnieren des SC Anger in Aufham zu Gast. Den Beginn machen die F2-Junioren am Samstag, den 7. März. Ab 09.15 Uhr duellieren sich die Jungs vom SVL mit sechs weiteren Mannschaften in der „Ringerhalle“ von Aufham. Neben dem SV Laufen werden folgende Teams an diesem Turnier teilnehmen: DJK Otting, ASV Piding, SV Leobendorf, SG Scheffau, SC Inzell und natürlich der Gastgeber des SC Anger. Der SV Laufen startet dann auch gleich das Turnier mit dem Match gegen die DJK Otting. Bis 13 Uhr wird das F2-Turnier andauern.

Am Sonntag, den 8. März werden dann beide E-Jugend-Mannschaften in Aufham ihren Auftritt haben. Beginnen wird um 09.15 Uhr die E2. Ebenfalls mit weiteren sechs Mannschaften findet dieses Turnier statt. Teilnehmer: SV Laufen, ASV Piding, SV Ruhpolding, TSV Berchtesgaden, FC Ramsau, TSV Teisendorf und der SC Anger. Auch bei diesem Turnier wird der SV Laufen das Turnier eröffnen. Erster Gegner ist der ASV Piding. Bis 13 Uhr wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ das Turnier stattfinden.

Die E1-Jugend des SV Laufen wird das Wochenende für den SV Laufen abschließen. Am Sonntag, den 8. März ab 14 Uhr treten in der Aufhamer Halle sechs Mannschaften beim Einladungsturnier des SC Anger ein. Der SV Oberteisendorf, der ASV Piding, der ESV Freilassing, der SV Kirchanschöring, der SV Laufen und der SC Anger werden daran teilnehmen. Eröffnet wird das Turnier mit dem Spiel zwischen dem SV Oberteisendorf und dem ASV Piding. Der SV Laufen steigt um 14.24 Uhr ins Turnier mit dem Duell gegen den Gastgeber des SC Anger ein. Bis ca. 17 Uhr werden die E1-Teams den Turniersieger in Aufham ausspielen.


Marie Kroiß und die Damen der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf werden das Wochenende für den SV Laufen mit ihrem Test gegen die SG Polling/Mühldorf am Freitagabend eröffnen.


 
SVL-Hygienekonzept

HYGIENEKONZEPT
SVL SPIELBETRIEB

CORONA

Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
461741Gesamt:
96Heute:
121Gestern:
128.98� Pro Tag:
Unsere Partner