SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2016/2017 Ein Tor reicht zu Platz 5
Fridolfing/Laufen: Ein torarmes Turnier fand am Sonntag in Fridolfing statt. Beim Einladungsturnier des TSV Fridolfing traten E1-Jugendmannschaften aus der Region teil, um im ersten Hallenaufeinandertreffen in dieser Saison den Sieger auszuspielen. Dem SV Laufen reichte dabei ein Tor von Molos Bajgora, um in den Platzierungsspielen den 5. Platz einzufahren.

Torarm ging es für die Truppe von Trainer Helmut Gschaider vor allen Dingen in der Gruppenphase zu. Das erste Match verlor die rotgekleidete Truppe aus der Salzachstadt gegen den BSC Surheim mit 0:1. Es folgten zwei 0:0 Unentschieden gegen Gastgeber TSV Fridolfing und den TSV Tittmoning, was den SV Laufen den 3. Platz in der Gruppe einbrachte.

Im Platzierungsspiel um Platz 5 stand man dann dem TSV Waging am See gegenüber. Hier entschied nur 1 Tor über die Platzierung. Molos Bajgora gelang der goldene Treffer und die Laufener E1-Jugend fuhr damit den 5. Gesamtplatz ein. Im Finale besiegte der TSV Petting im Neunmeter-Schießen den BSC Surheim mit einem Treffer Unterschied.

Vor allem die kämpferische Leistung der Laufener Truppe konnte überzeugen. Torreich war es allerdings an diesem Wochenende noch nicht, was sich jedoch am Samstag in Oberndorf bei der Libella-Vorrunde durchaus ändern könnte und voraussichtlich auch müsste, um die ein oder andere höhere Platzierung für ein Weiterkommen in die Zwischenrunde einzunehmen.



Vor allem mit der kämpferischen Leistung zufrieden - Laufens E1-Jugend als Fünftplatzierter des Turniers in Fridolfing (von links): Nicolas Eckharter, Denis Lohwieser, Andre Fischer, Molos Bajgora, Trainer Helmut Gschaider, Jonas Schauer, Fynn Weixler und Thomas Mayer.


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
496321Gesamt:
149Heute:
131Gestern:
125.49� Pro Tag:
Unsere Partner