SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2016/2017 Mannschaftlich überzeugende Leistung der U17

Laufen/Saaldorf: Mit einer mannschaftlich überzeugenden Leistung konnte die B-Jugend des SV Laufen am Samstag in der Saaldorfer Mehrzweckhalle den Einzug in die Endrunde feiern. Oftmals souverän aber auch spielerisch ansehnlich setzten sich die Laufener gegen die Konkurrenz durch.

Die Freude war den Spielern und Trainern anzusehen, denn direkt gerechnet hatten sie nicht damit, die Vorrunde der U17 Libellaturniere zu überstehen und sich einen Platz in der Endrunde am 29. Januar 2017 in Ruhpolding zu sichern. Doch der Glaube daran war schnell zurück und die Mannschaft um Trainer Hans Obermayer und Frank Lehnert erspielte sich geschlossen den 2. Platz hinter dem SV Saaldorf.

Zum Auftakt gelang der B-Jugend des SV Laufen ein ungefährdeter Sieg gegen die DJK Weildorf (3:1). Zweimal Simon Maier und einmal Luka Feil durch einen mustergültigen Konter setzten die Treffer für die Salzachstädter. Weildorf war im Gegensatz zum SV Laufen vor allem in der Schlussphase nur selten vor Torwart Michael Felber zu sehen, doch ganz zum Schluss gelang ihnen doch noch der Ehrentreffer. Gegen den noch nicht richtig aufgelegten SV Saaldorf gelang dem SV Laufen ein Ausrufezeichen. Vor gut gefüllten Zuschauerplätzen wurde in diesem Spiel wohl der Glaube ins eigene Weiterkommen in jeden Kopf hineingespielt. In einen intensiven, aber durchwegs fairen Spiel, welches oftmals ein munteres Hin und Her sah und die Torleute sich auszeichnen konnten, setzte sich der SV Laufen dann deutlich mit 3:0 durch. Zweimal Abdul Shaheen und David Lehnert erzielten die SVL-Tore.

Das wohl aufregendste Spiel im Turnier sah man zwischen dem SV Laufen und dem BSC Surheim. Es ging so rasch hin und her, dass fast die Hallensprecher Kameras zur Beobachtung aller Szenen benötigten. Sehr schnell ging der BSC in Führung. Nach zahlreichen Chancen des SVL im Anschluss netzten Simon Maier und Jonas Gembala zur Laufener Führung ein – 2:1. Eine Zeitstrafe für Torwart Felber sorgte dann anscheinend für gedanklich so viel Verwirrung, dass man den Gegentreffer hinnahm. Aber dem noch nicht genug, der BSC ging nach Hälfte der Spielzeit auch noch mit 3:2 in Führung. Packend ging es weiter und keinem Spieler war auch nur eine Nanosekunde Verschnaufpause vergönnt. Der Underdog vom BSC Surheim wuchs in diesem Spiel schier über sich hinaus und bekämpfte den Favoriten des SV Laufen mit allen fairen Mitteln. Doch irgendwann war es soweit und der Favorit holte zum Ende der Partie hin den „Hammer“ raus. Luka Feil und zweimal Simon Maier drehten den Spielstand zum 5:3 – Ende. Richtig spannend wurde es dann für den SV Laufen trotz allem nochmal. Aus zwei Spielen musste noch ein Punkt her, um alles klar zu machen. Diesen holte man sich in einem wahren Kampfspiel gegen die SG Schönau/Bischofswiesen. Die Mannen aus dem südlichen Landkreis gingen schon in der ersten Spielminute mit zwei Treffern in Führung. Schläfrig agierte dabei der SV Laufen. Allerdings kamen die Salzachstädter zurück. Simon Maier und Maxi Obermayer konnten bis zur Mitte der Spielzeit den Stand ausgleichen. Es ging weiter hin und her und die Ränge wurden in der Saaldorfer Mehrzweckhalle lautstark mitgerissen. Nach einer Zeitstrafe für Jonas Gembala knallte die SG Schönau den daraus resultierenden Freistoß zum 2:3 in die Maschen. Direkt im Gegenzug stellte aber Abdul Shaheen das 3:3 her. Simon Maier brachte den SV Laufen dann nochmals in Führung, doch mit der Schlusssekunde erzielte die SG Schönau nach einem Eckball noch den 4:4 Ausgleichstreffer. Ein ausgeglichenes Match sah man zu Beginn der Partie zwischen dem SV Laufen und der SG Surberg/Neukirchen. Leichte Probleme in der Defensive verursachten dann in der 6. Minute den ersten Treffer für die SG Surberg. Sofort darauf wurde ein weiterer Fehler zum 0:2 bestraft. Simon Maier konnte aber fünf Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer erzielen und machte das Match wieder spannender. Doch die Anfangsschläfrigkeit des SV Laufen konnte nicht mehr umgekehrt werden und die Surberger netzten drei Minuten vor Schluss zur 3:1 Entscheidung ein, was aber am Weiterkommen des SV Laufen nichts mehr änderte.

Die SVL-Ergebnisse im Einzelnen:

DJK Weildorf – SV Laufen 1:3 (2x Simon Maier und 1x Luka Feil); SV Laufen – SV Saaldorf 3:0 (2x Abdul Shaheen und 1x David Lehnert); SV Laufen – BSC Surheim 5:3 (3x Simon Maier und je 1x Jonas Gembala und Luka Feil); SG Schönau – SV Laufen (2x Simon Maier und je 1x Maxi Obermayer und Abdul Shaheen) und SV Laufen – SG Surberg 1:3 (Simon Maier).

Die Endplatzierungen der Vorrunde in Saaldorf:

1. SV Saaldorf (12 Punkte, 18:10 Tore); 2. SV Laufen (10 Punkte, 16:11 Tore); 3. SG Surberg/Neukirchen (9 Punkte, 14:12 Tore); 4. SG Schönau/Bischofswiesen (7 Punkte, 17:14 Tore); 5. DJK Weildorf (6 Punkte, 11:14 Tore) und 6. BSC Surheim (0 Punkte, 10:26 Tore).


Jonas Gembala (links) und Luka Feil (am Ball) im Spiel gegen die SG Surberg/Neukirchen.

Foto: Christian Schmidbauer für den SV Laufen


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
496321Gesamt:
149Heute:
131Gestern:
125.49� Pro Tag:
Unsere Partner