SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2016/2017 Deja-Vu in Trostberg

Laufen/Trostberg: Wie schon eine Woche zuvor beim Hallenturnier in Mitterfelden bestritten auch beim B-Juniorinnen Einladungsturnier in Trostberg die DJK Otting und der SV Saaldorf das Finale. Und wiederum erreichte der SV Saaldorf nach einem 2:0 den Turniersieg. Für die SG Leobendorf/Laufen reichte es zwar erneut nicht fürs Podest, doch mit Platz 5 zeigte man sich in der Schlussabrechnung zufrieden.

Obwohl Trostberg in der Vergangenheit ein schwieriges Pflaster war, konnten die SG-Mädels im Vergleich zur Vorwoche in Mitterfelden aber diesmal um einen Rang besser abschneiden und erreichten dort den 5. Platz! Gespielt wurde wieder in zwei Gruppen mit je vier Teams.

Konnte man letzte Woche dem SV Saaldorf noch ein Unentschieden abtrotzen, so ging diesmal das Auftaktspiel in der Gruppe B gegen den Gemeindenachbarn klar 3:0 verloren. Besser lief es beim zweiten Spiel gegen den SV Schechen. Der SG-Hallentorschützenkönigin Annika Krabath gelang der 1:0 Führungstreffer, Schechen glich jedoch kurz darauf aus. Für den 2:1 Siegtreffer sorgte dann Selina Bach, die ebenfalls immer für ein Tor gut ist. Ein Dankeschön für den Sieg geht auch an die hauptamtliche Damen-Team-Stürmerin Marie Kroiß, die am Sonntag als altersmässige B-Juniorin eine glanzvolle Leistung als Torhüterin abgab.

Die Gruppe B war schier eine „Todesgruppe“, wenn man bedenkt, dass beide Finalisten daraus stammen. Und so traf die SG Leobendorf/Laufen zum Vorrundenschluss auf die DJK Otting. Ein ausgeglichenes Spiel, bei die B-Juniorinnen von der Salzach gut mit hielten. Erst in der 10. von 12 Spielminuten gelang der DJK Otting durch einen Freistoss der Führungstreffer, der dann auch den 1:0 Endstand bedeutete. Die drei Punkte aus der Vorrunde und der direkte Vergleich gegen Schechen reichten zum dritten Platz in der Gruppe B, vor Schechen, aber hinter Otting und Saaldorf.

Im Spiel um Platz fünf ging es dann gegen die DJK Nussdorf. Ein abgefälschter Ball landete in der 6. Spielminute im Nußdorfer Tor und brachte die SG in Führung. Auch in diesem Spiel gelang Selina Bach Treffer Nummer zwei und sie baute somit den Vorsprung aus. Wie wichtig dieses Tor war, zeigte sich zwei Sekunden vor Schluss, als den Nußdorferinnen tatsächlich noch der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang. Platz fünf ging damit an die SG Leobendorf/Laufen

Die Ergebnisse in der Zusammenfassung:

Vorrunde: SV Saaldorf gegen SG Leobendorf/Laufen 3:0; SG Leobendorf/Laufen gegen SV Schechen 2:1; SG Leobendorf/Laufen gegen DJK Otting 0:1.

Endrunde, Spiel um Platz fünf: DJK Nußdorf gegen SG Leobendorf/Laufen 1:2.

Den Abschluss unserer Hallenturniersaison markiert das Turnier am Samstag, den 11. Februar in Saaldorf. Am Vormittag ab 9 Uhr spielen die jüngeren Jahrgänge der Mädels beim C-Juniorinnen-Turnier. Nachmittags folgen dann die älteren Jahrgänge bei den B-Juniorinnen.


Selina Bach (hier in Gelb) strahlte auch in Trostberg wieder Torgefahr aus. Wie im Spiel um Platz 5 gegen die DJK Nußdorf flankiert von Teamkollegin Avalon van der Smagd.

Foto und Text: Jürgen Karl


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
496319Gesamt:
147Heute:
131Gestern:
125.49� Pro Tag:
Unsere Partner