SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2016/2017 Halbfinale knapp verpasst - Platz 5
Laufen/Mitterfelden: Wie ihre Jahrgangskollegen der E2-Jugend traten auch die Jungs der E1-Junioren am Sonntag in Mitterfelden an. Beim Ausrichter des FC Hammerau fanden sich zehn Mannschaften ein, wobei sich der SV Laufen am Schluss direkt in der Mitte platzierte und zufrieden mit Platz 5 nach Hause fahren konnte, obwohl man nur knapp das Halbfinale verpasst hatte.

Das erste Gruppenspiel sollte sich für den SV Laufen im Nachhinein als ziemlich entscheidendes Match herausstellen. Gegen den USK Anif unterlag man knapp mit 0:1. Auch gegen den ASV Piding konnte man keinen Punkt mitnehmen und musste sich mit 0:2 geschlagen geben. Doch der E1-Jugend gelang ein kleines Comeback. 2:1 wurde zuerst der ESV Freilassing besiegt und im letzten Gruppenspiel der FC Bischofswiesen mit dem gleichen Ergebnis.

Da der USK Anif einen mageren Punkt mehr auf dem Konto hatte als der SV Laufen, verpassten die Salzachstädter damit knapp das Halbfinale und mussten sich mit dem Spiel um Platz 5 zufrieden geben. In diesem konnte man den TSV Trostberg mit 1:0 bezwingen und landete somit in der Endabrechnung auf Platz 5.

Die Endplatzierungen des E1-Jugend-Turniers in Mitterfelden:
1. SV Wacker Burghausen; 2. ASV Piding; 3. USK Anif; 4. FC Hammerau; 5. SV Laufen; 6. TSV Trostberg; 7. FC Bischofswiesen; 8. ASV Grassau; 9. ESV Freilassing und 10. ASV Salzburg.



Die E1-Jugend am Sonntag in Mitterfelden (von links): Fynn Weixler, Benedikt Helmel, Jonas Schauer, Nicolas Eckharter, Tommy Mayer, Trainer Helmut Gschaider, Denis Lohwieser, Molos Bajgora und Michael Schaider.


 
Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
493286Gesamt:
2Heute:
197Gestern:
125.47� Pro Tag:
Unsere Partner